Dienstag, 17. Juli 2012

Wenn die Axt Bücher schriebe...

...sähen die vermutlich so aus. Grobe Werkzeuge, was will man machen.

Wird vermutlich nie als broschierte Ausgabe erscheinen: Das Axtbuch.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Axt,
ich finde es tatsächlich schade, dass Du keine Bücher schreibst. Du hat nämlich einen wunderbaren Schreibstil. Da ich nicht ganz so worgewandt bin, fällt mir nix besseres zur Beschreibung als wunderbar ein. Und dass ich dein blog sehr sehr gerne lese.
A.

lizzz hat gesagt…

Ui. Jetzt bin ich gerührt. Vielen Dank, das freut mich sehr.