Donnerstag, 17. Mai 2012

George R.R. Martin: A Game of Thrones.

Das Internet sagt, George R.R. Martin werde von Fans schlicht GRRM genannt. Dann mache ich das jetzt auch. Denn ich bin ein Fan.

Und das kam so: Der Gatte stellte mir die ersten vier Bände des Zyklus Ein Lied von Eis und Feuer auf den Tisch, mit den Worten „Das gefällt Dir bestimmt.“ Ich verschob die hübsche Sammelbox vom Tisch ins Regal und ignorierte sie dort ein gutes halbes Jahr lang. Denn es handelte sich um die englische Ausgabe. Geständnis: Weil ich gerne zügig lese, vermeide ich meist das englische Original – was soll’s, es dürfte jedem klar sein, dass sich dies hier nicht als Mutterschiff intellektuellen Anspruchs versteht.

Wenig später zeigte mir der begeisterte Gatte einen Trailer der HBO-Serie „Game of Thrones“ – da gab ich seiner Penetranz zähneknirschend nach und kaufte uns kurzerhand die komplette erste Staffel. Und fand sie brillant. Ganz autoritär musste ich mich zwingen, nicht alle Folgen am Stück anzuschauen, sondern mir den Genuss brav einzuteilen, um länger davon zehren zu können. So gut fand ich die Serie. Tja, und nach der letzten Folge ereilte mich dann der Entzug, den jeder kennt, der Serien in Buch- oder Filmform liebt. Man weiß ja bereits, die Geschichte geht weiter; man will um alles in der Welt wissen, wie sie weitergeht; man kann es quasi kaum ertragen, von der Geschichte getrennt zu sein.

Und auf einmal erschien mir die englische Pappbox mit den vier Bänden darin unheimlich attraktiv.

Ich muss also zugeben: Ich habe den ersten Band als Methadon für meine Entzugserscheinungen missbraucht. Nur deshalb habe ich ihn aufgeschlagen. Um mich hundert Seiten später dafür zu schämen, denn das haben die Romane wahrhaftig nicht verdient. Die Sprache ist überraschend gut zu bewältigen. Gelegentlich schlage ich einen Begriff nach, aber das stört den Lesefluss nur unerheblich. Ich bin jetzt im ersten Drittel des zweiten Bandes und heilfroh, dass ich noch so viele Seiten vor mir habe. So viele Seiten, die ich in der Geschichte verbringen kann. Ich ganz allein. Mein Schaaaatz.

Viele von Euch werden Ein Lied von Eis und Feuer in Buchform schon kennen, oder aber den ersten Band als Serie, oder beides. Ausufernde Klappentextereien spare ich mir daher, zumal eine sinnvolle Inhaltsangabe ohnehin sehr viel mehr Text in Anspruch nähme, als mir und Euch lieb wäre. Die Handlung von Game of Thrones ist in einer Welt angesiedelt, die in ihrem Charakter dem recht düster anmutenden europäischen Mittelalter ähnelt. Sieben Königreiche umfasst der Kontinent Westeros, der von König Robert Baratheon regiert wird. Als Baratheon stirbt, erheben gleich mehrere Anwärter den Anspruch auf den Thron – ein raffiniertes und grausames politisches Ränkespiel beginnt.

Aus wechselnden Subjektiven breitet sich die raue Geschichte vor uns aus. Das schafft eine intensive Nähe zu den Figuren und sorgt nicht zuletzt dafür, dass der Leser sich schnell im Geflecht der vielen Parteien zurechtfindet. Die stimmige, mittelalterlich-magische Welt von Westeros wurde mit großer Sorgfalt und einem Blick für originelle Details erschaffen. Ein schönes Beispiel: die Rolle der Jahreszeiten. In Westeros kann ein Sommer durchaus Jahre, ein Winter sogar Jahrzehnte dauern. Entsprechend gefürchtet sind die Winter im Königreich. So lässt GRRM der unerbittlichen Natur eine ganz eigene, fast mystische Bedeutung zukommen, die als mehr oder weniger subtile Bedrohung ständig präsent ist.

Die Melange aus diesem beeindruckenden Weltentwurf, den absolut überzeugenden Figuren und der spannenden Story hat mich unverzüglich gefesselt. Während ich dies hier schreibe, möchte ich eigentlich viel lieber weiterlesen. Mehr Empfehlung geht wohl nicht.


Kommentare:

kmimp hat gesagt…

Ich liebe die Serie! Also die Fernsehserie! Hätte aber ein bisschen Angst vor dem Lesen der Reihe, weil schon die Serie so genial ist. Ich habe auch immer das Gefühl, dass es bei Fantasy immer einen Part gibt, den man am liebsten überblättern will, damit die Geschichte weitergeht. Aber so wie du schreibst, ist das wohl nicht so.

Ist die Geschichte eigentlich ähnlich zu der Serie? Und wie weit geht sie, weißt du das schon? Ist ja immer relativ, wie sehr sich Serie und Buch ähneln...

TrousersShoesandSkirts hat gesagt…

Ich habe die Serie nicht gesehen, aber dank deiner euphorischen Kritik habe ich mir die Box gerade bestellt. Die Englische, 15 EUR für eine Box ist sensationell.

lizzz hat gesagt…

Tach Ihr Zwo.

Also für die erste Staffel kann ich Dir das sagen: die bewegt sich sehr dicht am ersten Buch entlang. Teilweise stimmen sogar Dialoge überein. Man könnte lesenderweise gleich mit dem ersten Buch beginnen, inhaltlich ginge das gut. Buchmäßig hätte man dann halt ein bißchen Lesespaß verpasst.

TrousersShoesAndSkirts: Ui, toll! Hoffentlich gefällt's Dir richtig gut. Erzähl doch mal, wenn Du angefangen hast.

Frau Erdnussbutter hat gesagt…

Wie schön, dass du doch noch weiterschreibst. :)

Dieser Epos (schön, wenn man sowas berechtigterweise sagen kann) hat mich auch in seinen Bann gezogen..heute geht es nach längerer Pause endlich weiter mit Band 6-8 - und ich freu mich SO.

schöne Grüße

kmimp hat gesagt…

ich habe mich jetzt mal durch ein paar rezenzionen zum fünften band gewühlt und ich glaube, ich bleibe doch bei der fantasy-serie. die lange wartezeit für den sechsten band (falls mir die bücher denn gefallen) schreckt mich genauso ab wie die paar rezenzionen von eingefleischten fans, die das buch als hinhaltetechnik sehen. ohje. vielleicht wenn dann der 7. band raus ist... und ich die serie vergessen habe.

donpozuelo hat gesagt…

Eine tolle Serie, die es wirklich wunderbar geschafft hat, GRRMs Fantasie umzusetzen. Ich gestehe, ich habe es genau wie du gemacht: Nachdem ich die erste Staffel gesehen hatte, habe ich mir sofort die Box bestellt und alles in mich eingesaugt. Mittlerweile bin ich bei Band 3... Martin schreibt wirklich toll.

Diese einzelnen Ego-Perspektiven sind großartig. Ich find's toll, wenn man mal große Ereignisse nur aus der Sichtweise einer jungen Frau bekommt oder Schlachten nur als Nachricht, weil irgendjemand gerade doch nicht dabei war. Das hat absolut was.

Auch schön: Dass Martin zwar viele Fantasy-Elemente verwendet, aber das immer in kleinen Dosen. Es wird einem nie zu viel, aber nie zu wenig.

TOLL!!! TOLL!!! TOLL!!!

lizzz hat gesagt…

kmimp: Nur keine Angst, ran ans Buch :-) Bis zum fünften Band sind es noch viele Seiten, und die lohnen sich allemal zu lesen. Zudem geht die Serie ja auch nicht schneller voran, Wartezeit werden wir also allesamt erdulden müssen (auch wenn mir das gar nicht passt).

lizzz hat gesagt…

Haha, Don, ich find's lustig dass Du offenbar die gleiche quasi hysterische Begeisterung empfindest wie ich. Kann ich so gut verstehen!

Und ich finde das mit den Perspektiven ebenfalls fanstastisch. Zumal man so nicht gezwungen ist, jeder einzelnen Schlacht literarisch beizuwohnen, was mich persönlich immer gähnend langweilt.

Es geht halt um die hochpersönlichen Ansichten und Motivationen der Protagonisten, und das ist grad das Interessante daran.

Ich muss sagen, das war auch etwas, das mich bei Tolkien immer entnervt hat: diese unendlichen Beschreibungen der ellenlangen Märsche zum Beispiel. Ich kann damit echt nicht viel anfangen, ich brauch Action oder Psychologie. Daher mochte ich die "Herr der Ringe"-Verfilmung auch lieber als die Bücher (zum ersten Mal überhaupt).

Frau Erdnussbutter hat gesagt…

Ah, jetzt sehe ich meinen Gedankenfehler - du hast die englischen Bände gelesen, oder? Dann bin ich noch garnicht soweit, in Originalen bin ich erst bei Band 4. den deutschen fünften Band fand ich nämlich ziemlich spannend. ;)

Diese Perspektivenwechsel sind auch das, was ich so faszinierend an dem Epos finde. Zu der Serie habe ich jedoch gelesen, dass die Handlung ab Staffel drei nicht mehr parallel zu den Buchtiteln läuft, da das im Sinne der chronologisch korrekten Darstellung nicht mehr funktionieren kann.

Wie auch immer, man darf gespannt sein. ;)

lizzz hat gesagt…

Ja, die deutschen Ausgaben sind anders aufgeteilt, oder? Hab ich irgendwo gelesen.

Der englische zweite Band weicht auch schon chronologisch von der zweiten Staffel der Serie ab (die ich natürlich keinesfalls irgendwo illegal angeschaut habe).

Panacea hat gesagt…

Ich find das Buch auch großes Kino- und die Serie sowieso. Da freut man sich richtig, dass noch soooo viele Seiten (bin irgendwo bei Band 4 am Ende) vor einem liegen...
Unglaublich stimmige, detaillierte Welt.
Den Mut, Protagonisten, die mühsam über viele Seiten eingeführt wurden einfach mal überraschend sterben zu lassen (dass Frodo es zum Mount Doom schafft wundert ja keinen mehr ;-)
Die schon viel gelobten Perspektivenwechsel, die die Meinung über einen Charakter total verändern können (er ist ein A...- vielleicht doch nicht- ich kann ihn verstehen- nein er ist doch ein A...)

Ich bin begeistert und fürchte den Tag, an dem ich das letzte Wort lese. Da wird es schwierig werden, Methadon zu finden.

Aus einem englischen Band wurden wohl zwei deutsche Bücher gemacht, geht aber gut im Original zu lesen.

lizzz hat gesagt…

Das geht mir auch so, das mit dem Er-ist-ein-Arsch-ach-irgendwie-ist-er-doch-keiner.

Mir macht allerdings Sorgen, dass dieses Festhängen an GRRM meine Blogpräsenz schon wieder arg minimiert. Ich kann ja nun nicht wöchentlich einen Zwischenbericht über das aktuelle Kapitel schreiben :D

Sebastian hat gesagt…

Spät genug, aber ich schaue auch mal wieder vorbei und sehe, die Liz hat doch glatt was über meine Lieblingsreihe geschrieben. Noch dazu, wo ich sie gerade zum dritten Mal lese, zum ersten Mal im Original, was sie glatt noch ein Stück besser macht. Auch wenn bei der wiederholten Lektüre ein Problem dazukommt, dass man zu Anfang nicht hat, und zwar, dass man einige Charaktere so gerne mag, dass die Kapitel anderer, weniger geliebter Charaktere dann ganz gerne mal überblättert werden. Ist zumindest mir so gegangen, dass ich z.B. die Jon-Kapitel ab Band 3 so gähnend langweilig finde, dass ich mir die nicht mehr antun muss und möchte, wo doch Arya, Tyrion und Jaime auf michw arten.

lizzz hat gesagt…

Oh ja, das kenne ich. Ich bin gerade bei Band 5 (englisch). Band 4 fand ich verblüffend langweilig, denn kaum einer meiner Lieblingscharaktere war dabei. Dieses Splitten hat mich genervt. Und Jon ist einfach so irre moralisch geworden! Brienne mochte ich sehr, und Tyrion ist mit glaub ich der Liebste von allen.

Anonym hat gesagt…

1. com’s report. It's a competitive world out there on the world-wide web, but SEO consulting can help you dramatically improve your odds of being found in the din and getting your message across. This gives your name higher credibility and better search engine rank. Thus, in minimum cost, you get an opportunity to increase your site ranking on Search Engine Result Page (SERP). If the conversion is higher with a certain keyword or a particular set of keywords, then the SEO vendor can focus on the same keyword to get it ranked high in all the search engines. Some SEO firms focus on content spinning and submitting articles. Second tool for power suite is website auditor. Configure You - Tube settings by changing the default settings to your preferred and secure preferences. This helps auto dealership websites rank higher in the search engines results and get more traffic to the website. It is a sagacious process that has become even tougher with the continuous changes in the algorithm of the major search engines especially Google. Still hanging on. Their success is based on how many sales and customers you bring. Such services also include some research that will need to be done so they can apply this research on major keyword. These professionals follow ethical SEO strategy and effectively implement it that finally increases your website visibility. As of now, Thomas Lenarz has helped many people get the information on reputed SEO companies. Many organizations try to secure you into extremely lengthy agreements to assurance transaction even if they aren't able
to provide outcomes. SEO content is a huge deal in
today's online oriented business world. The content must complement the theme of the website design. November 2012.

Stop by my page www.i-live-football.com

Anonym hat gesagt…

Good post however , I was wanting to know if
you could write a litte more on this topic? I'd be very thankful if you could elaborate a little bit more. Thanks!

Look into my web site :: youtube videos downloaden

Anonym hat gesagt…

you arе actually a ϳust right webmaster. The web site loadіng velocity
is amazing. It sort of fеels that you're doing any unique trick. In addition, The contents are masterpiece. you've ρerformed a magnifiсent job
in this matter!

my homepage: gratis spiele spielen

Anonym hat gesagt…

For some people, renting those games was another option, which yet again burns a hole in their pocket.
You will eventually run into the Download Location menu with two options: Wii System
Menu and SD Card. However, make sure that
your phone is equipped with a powerful processor to enable deeper searches and devise a strategy to
give a challenging game of chess.

Have a look at my web blog: kostenlos spiele spielen

Anonym hat gesagt…

Hello mates, pleasant post and fastidious arguments commented here, I am really enjoying
by these.

My web site ... resource for this article

Anonym hat gesagt…

ecigarette, smokeless cigarettes, best e cigarette, e cigarette, electronic cigarettes, electronic cigarettes