Samstag, 15. Oktober 2011

Jo Nesbø live.

So sieht das bei Benno in der Astronautenbar aus.                               


Welch unfassbar tolle Leser sich hier herumtreiben, wurde mir gerade wieder gewahr:

Der Benno liest nämlich ab jetzt den ersten Band von Jo Nesbø und Harry Hole, und zwar "live" in seiner super Astronautenbar. Das geht so: Benno zieht sich das Buch rein und lässt uns über Updates an seinem Leseerlebnis teilhaben.

Jetzt bin ich aber äußerst gespannt, ob er Harry Hole sympathisch findet. Wenn nicht, wäre mir das stellvertretend echt unangenehm, aber so ist es halt mit der Liebe (auch mit der zu Romanfiguren): man macht sich verwundbar.

Kommentare:

Ronald hat gesagt…

hi Axt,
schön, dass Du es Dir anders überlegt hast und doch noch mal aktiv wirst. Ich kann mir vorstellen, dass regelmäßiges bloggen irgendwann anstrengend wird, aber hey, mach weiter so, ok?

lizzz hat gesagt…

Das ist ganz schön nett von Dir, lieber Ronald.

Ja, es wird schon manchmal anstrengend. Und manchmal passieren im echten Leben auch zu viele unblogbare Dinge.

Schön, dass Du trotz meiner Trantütigkeit noch hier bist.